Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen

„Keine Straße ist zu lang mit einem Freund an deiner Seite.“


Seit September 2012 besteht unsere privat und gemeinschaftlich organisierte Münchener Burnout-Selbsthilfegruppe “Yourway2life”.

Wir sind eine von gegenseitigem Respekt getragene Gruppe und verstehen uns als Ergänzung zu Therapiemöglichkeiten. Wir sind – das ist wichtig! – kein Ersatz dazu. Wir bieten Hilfe zur Selbsthilfe! Miteinander finden wir den Weg zurück in einen normalen, zufriedenen Alltag.

Als Gruppe geben wir dafür einen geschützten, von gegenseitiger Wertschätzung geprägten Rahmen, in dem Betroffene sich wohlfühlen und erkennen können, dass sie mit ihren Problemen nicht alleine sind. Im Vordergrund stehen der positive Austausch von Erfahrungen im Zusammenhang mit unserer Erkrankung (z.B. Erschöpfungs-Syndrom, Stress-Depression, Neurasthenie) sowie die gegenseitige Unterstützung auf dem Weg zur Genesung.


Sind Sie von Burnout betroffen und möchten an unseren – unentgeltlichen – Gruppentreffen teilnehmen? Dann kommen Sie gerne zu einem unserer monatlichen Erst- und Informationsgespräche. Eine Teilnahme an unseren regulären Treffen ist nur danach möglich. Wir bitten in jedem Fall um vorherige Anmeldung:

E-Mail: info@yourway2life.de
Telefon: 0176-344 648 16


Wann?
Erst- bzw. Informationsgespräch: Jeden 1. Dienstag im Monat, 18 bis ca. 19 Uhr.
Gruppentreffen: Jeden 1. und 3. Dienstagabend im Monat
(In Ferienzeiten und an „fünften“ Dienstagen im Monat finden die Treffen nur nach Absprache statt).

Wo?
Selbsthilfezentrums (SHZ) München, Westendstraße 68, 80339 München

Wer?
In erster Linie wenden wir uns an Menschen in Lebenskrisen: Berufstätige (Akademiker) zwischen ca. 35 und 55 Jahren, die durch Über- oder Unterforderung in der Arbeit, durch Sinnkrise und/oder Doppelbelastungen (z.B. Familie, große Veränderungen im Leben, Tod eines Nahestehenden, etc.) das Gefühl haben, ausgebrannt zu sein oder dabei sind auszubrennen. Grundsätzlich sind aber alle von Burnout betroffene Menschen willkommen.

Was?

  • Erste Anlaufstelle, vertraulicher Austausch und gegenseitige Hilfe zum Thema Burnout
  • Standortbestimmung: Habe ich „nur“ eine Sinnkrise oder ist es vielleicht ein medizinisches Problem?
  • Krisen bewältigen und Hilfestellung zur persönlichen Neuausrichtung
  • Hilfe zur Selbsthilfe: Welche Möglichkeiten habe ich, mir selbst zu helfen? Kann ich mich selbst aus der Krise befreien? Was kann ich von anderen in der Gruppe lernen?
  • Informationen zu weiterführenden Fragen: Wo bekomme ich ärztlichen Rat oder andere Hilfe? Wie gehe ich in meinem privaten und beruflichen Umfeld mit der Situation um? Etc.
  • Wir sind eine Gruppe von Menschen mit Burnout-Symptomen, die überwiegend aus Stress- und Überlastungssituationen (vorangig aus dem Arbeitskontext heraus) resultieren. Das Angebot für Depressions-Selbsthilfegruppen finden sie hier auf der Website des Selbsthilfezentrum Münchens.

Die Treffen sind unentgeltlich. Bitte beachten Sie auch unsere Gruppenregeln, die Sie hier finden.